Schriftgröße:
Farbkontrast:

Publikationen, Zahlen, Daten, Fakten

Hier finden Sie ausgewählte Veröffentlichungen des Staatlichen Baumanagements Niedersachsen:

Die Jahresberichte der Abteilung Bau und Liegenschaften der Oberfinanzdirektion Niedersachsen bzw. ehemaligen Landesbauabteilung der Oberfinanzdirektion Hannover aus den vergangenen Jahre zeigen einen Ausschnitt aus dem Geschäftsbereich, zum Beispiel über Bauausgaben, Bauverträge, nicht umsatzbezogene Aufgaben und über den Personalbestand.

Das Bundesministerium der Verteidigung und das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen haben seit Anfang der 90er Jahre in ihrer Zuständigkeit für die technische Umsetzung von Baumaßnahmen in der Oberfinanzdirektion Niedersachsen die Leitstellen des Bundes für Abwassertechnik, das Liegenschaftsinformationssystem Außenanlagen LISA, Boden- und Grundwasserschutz, Kampfmittelräumung und die Projektgruppe WISMUT / THA-N eingerichtet. Ihr wichtigstes Ziel ist die Sicherstellung einheitlicher Vorgehensweisen und Methoden bei den Untersuchungen und Planungen als Grundlage für die wirtschaftliche Durchführung entsprechender Maßnahmen/Baumaßnahmen. In dem Bericht "Zehn Jahre kompetenter Dienstleister im Bau- und Liegenschaftsmanagement" werden die Zielstellungen, Inhalte und Ergebnisse dieser Projekte beschrieben. Die in den Projekten entwickelten Arbeitshilfen und Informationssysteme werden kurz vorgestellt und ein Überblick über die bearbeiteten Flächen gegeben. Hinweise auf Kosten, F&E-Bedarf und Veröffentlichungen runden die Darstellungen ab.

Die Arbeitsgruppe "FeMeBau"des Staatlichen Baumanagements Niedersachsen hat unter Mithilfe des an der TU Clausthal angesiedelten Kompetenzbereiches „Neue Medien und Medientechnik" des ELAN e.V. die Arbeitshilfe "Multimedia-Räume an den Niedersächsischen Hochschulen" überarbeitet und zur „Technischen Information Multimedia-Räume - Hinweise zur Baulichen Umsetzung" fortgeschrieben. Damit wird ein einheitliches verwaltungsmäßiges Handeln des Staatlichen Baumanagements Niedersachsen mit den Universitäten und Hochschulen im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (MWK) gewährleistet. Die Arbeitshilfe ist auch bei der Gestaltung von multimedial genutzten Räumen (z. B. Besprechungsräume, Gerichtssäle) in anderen Verwaltungen einsetzbar.

In der "Technischen Information - Lokale Datennetze in den Dienststellen des Landes Niedersachsen", z. Zt. in der Fassung "TI-LAN 2014", werden die Richtlinien beschrieben die bei der Planung und Errichtung von LAN zu Grunde gelegt werden. Die Technische Information enthält außerdem Hinweise für die Abwicklung von entsprechenden Projekten.

Mit einer tiefgreifenden Neukonzeption, einer neuen Aufgabenabgrenzung gegenüber der Privatwirtschaft und der Konzentration auf die baufachlichen Kernaufgaben des staatlichen Bauherrn hat sich die niedersächsische Staatshochbauverwaltung weiterentwickelt zu einem effizienten, kundenorientierten öffentlichen Dienstleister, dem "Staatlichen Baumanagement Niedersachsen". Das der Reform zu Grunde liegende Konzept und die Schrittfolge der Modernisierung sind in der Broschüre "Der Weg zum Staatlichen Baumanagement Niedersachsen" ausführlich dargestellt.

Piktogramm Dokumente

Übersicht