klar

Telefonbetrüger geben sich als Mitarbeiter des Finanzamts aus

Den niedersächsischen Finanzämtern sind Fälle bekannt geworden, in denen sich Anrufer als Mitarbeiter des Finanzamtes vorstellen und Informationen der Angerufenen am Telefon abfragen, um sie später in betrügerischer Absicht zu verwenden.

Hierzu teilen die Finanzämter mit:
Die Mitarbeiter der Finanzämter rufen nicht mit unterdrückter Telefonnummer an, fragen keine persönlichen Daten am Telefon ab und haben keine Einwände, wenn der Angerufenen darum bittet, dass er zurückrufen möchte!
Umso misstrauischer sollte man sein, wenn sich ein Anrufer ohne angezeigte Telefonnummer als Behördenmitarbeiter ausgibt oder persönliche Daten abgefragt. Sofern der Anrufer nicht persönlich bekannt ist, sollten generell keine Daten am Telefon genannt oder auch nur bestätigt werden.

Achtung
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln